W E R B U N G

Das neueste...

Saltatio Mortis - Licht und Schatten - Best Of 2000-2014 - Normale Version

Saltatio Mortis - Licht und Schatten - Best Of 2000-2014 - Normale Version

Kurze, zusammenfassende Review. Wer sich für eine ausführliche Fan-Version interessiert folgt bitte dem Link: http://www.tommeks-musikwelt.de/cd-reviews/458-saltatio-mortis-licht-und-schatten-best-of-2000-2014-ausf%C3%BChrliche-fan-version

Die Licht und Schatten beinhaltet zwei CDs, auf denen das Beste aus 15 Jahren Bandgeschichte zusammengefasst wurde. Viel ist in diesen 15 Jahren passiert, viel hat sich verändert. Nicht nur die musikalische Richtung, sondern auch die Bandmitglieder haben gewechselt und sich weiterentwickelt. Um den…

Weiterlesen: Saltatio Mortis - Licht und Schatten - Best Of 2000-2014 - Normale Version

Humming Bee - On my way

Humming Bee - On my way

Die Indie Folk Pop- Band „Humming Bee“ kommt aus dem schönen Leipzig und bietet mit ihren wunderschönen Singer-Songwriter-Klängen neues musikalisches Futter für die Folkliebhaber-Fraktion.

Wiebke H. (Trompete, Klavier und Gesang), Patrick M. (Gitarre, Gesang und Percussion) und Jonas S. (Gesang, Gitarre, Banjo und Percussion) haben gerade in Eigenregie ihre erste EP veröffentlicht.

Ich durfte für euch die Scheibe einmal genauer…

Weiterlesen: Humming Bee - On my way

CD-Reviews

In Flames - Siren Charms

In Flames - Siren Charms

Und hier eine weitere Review von mir, in der es um das neue Album „Siren Charms“ der schwedischen, gemeinhin dem Melodic Death Metal zugeordneten Band In Flames geht, welches ab dem 5. 9. 2014 in den Läden zum Verkauf steht. Zuvor möchte ich anmerken, dass ich In Flames zwar natürlich kenne, „Siren Charms“ aber das erste vollständige Album der Band…

Weiterlesen: In Flames - Siren Charms

Impius Mundi – Diese Nacht

Impius Mundi – Diese Nacht

Nach der „Feuerprobe“ (2009) veröffentlichten 2013 Impius Mundi (Claas Rüscher, Hannes Riedemann, Lars Meyer, Peter Heilen, Ralf Bruns, Matthias „Maze“ Ehrlich, Jonas Goltz) aus der Grafschaft Hoya in Niedersachsen, ihr zweites Album „Diese Nacht…“.

Impius Mundi (übersetzt „Gotteslose Welt“) wurde im April 2006 gegründet.

Obwohl sie eine Mittelalterrockband sind „covern die Jungs nicht das mittelalterliche Liedergut, sondern interpretieren die mediavalen…

Weiterlesen: Impius Mundi – Diese Nacht

Astrum et Abyssum - Nebel in mir

Astrum et Abyssum - Nebel in mir

Nach ihren ersten Album „Ritual“ starten ASTRUM ET ABYSSUM in die zweite Runde. „Nebel in Mir“ ist eine geradlinige Weiterentwicklung des Debütalbums. 

ASTRUM ET ABYSSUM ist eine Rockband, die mit metallischen und melodischen Einfluss überzeugt. Die deutschsprachigen Texte gehen unter die Haut und beziehen sich auf das reale Leben. Kurz gesagt, Die Songs treffen musikalisch und textlich mitten ins Herz!…

Weiterlesen: Astrum et Abyssum - Nebel in mir

Konzertberichte

Die Rabenbrüder und Die Dudelzwerge in Hamburg

Die Rabenbrüder und Die Dudelzwerge in Hamburg

Endlich war der 19.01.2013. Ich freute mich schon sehr lange auf diesen Tag, denn es ging in die Taverna Cerritus zum Die Rabenbrüder und Dudelzwerge Konzert.

Da ich am Tag zuvor in Eckernförde war und bei Freunden Geburtstag gefeiert habe, fuhren wir gegen 16 Uhr los nach Hamburg. Gegen 18 Uhr kamen wir im „ Einstein „ an,…

Weiterlesen: Die Rabenbrüder und Die Dudelzwerge in Hamburg

Samsas Traum - Matrix Bochum - 27.&28.09 2013

So meine Lieben,

heut schreib ich mal über ein mir persöhnlich sehr wichtiges Konzert in diesem Jahr. Nicht nur weil ich die Band seid mittlerweile 7 Jahre begleite, nein auch weil ich Samsas Traum erst zweimal gesehen hab. Einmal zum Abschiedskonzert in Bochum in der Matrix , und einmal im Juni 2013 auf dem Blackfield Festival. Vorab, Alexander Kaschte und Gefolge…

Weiterlesen: Samsas Traum - Matrix Bochum - 27.&28.09 2013

Trollfaust & das würdige Eröffnugskonzert vom Schlosshof-Festival 2014

Trollfaust & das würdige Eröffnugskonzert vom Schlosshof-Festival 2014

Trollfaust – eine Band, mit der ich mich bisher nie befasst hatte, haben ein grandioses Eröffnungskonzert auf dem Schlosshof-Festival 2014 abgeliefert. Da ich die Band bisher nicht kannte, bin ich mit einer neutralen Einstellung auf den Markt gegangen und sah ihnen beim Aufbau zu.

 

 

Bereits von den Instrumenten (Drummeln, Kriegs-Schlagwerk, Sackpfeifen, Schalmeien und Flöten) und dem „Bühnenbild“ bin…

Weiterlesen: Trollfaust & das würdige Eröffnugskonzert vom Schlosshof-Festival 2014

Zum Seitenanfang