W E R B U N G
Radio-Schattenwelt - Das Online Gothic Webradio

TYR - Valkyrja

1998 gründeten sich die Viking-Metal-Band TÝR, benannt nach dem alten Kriegsgott, um mit ihrer Musik an die alten Götter und Mythen zu erinnern. Von Album zu Album konnten sich die Faröer um Frontmann Heri Joensen steigern. Dazu haben auch ihre  Shows beigetragen, die sie mit absoluter Hingabe und mit viel Energie abliefern. Mit "Valkyrja" steht nun das siebte Album in den Läden. 

Die Lieder des Albums erzählen die Geschichte eines Wikingers, der seine Frau verlässt. Er bricht auf um Walküren auf dem Schlachtfeld zu beeindrucken, damit sie ihn mit nach Walhalla oder Fólkvangr nehmen. Er erhofft sich dadurch ein besseres Leben in der Heimat der Göttin Freya.

Musikalisch bleiben sich die Viking-Metaller auch auf "Valkyrja" treu und verbinden wieder einmal auf ihre ganz eigene Art und Weise klassische Heavy Metal-Riffs mit traditionellen Folk-Melodien. Ein Unterschied zu den vorherigen Alben ist sicherlich das Schlagzeugspiel!  

Auf "Valkyrja" wird es von George Kollias (NILE, NIGHTFALL) fast schon genial ausgeübt, welcher den in diesem Jahr ausgestiegenen Kári Streymoy ersetzt. Durch Kollias werden die Lieder schneller aber auch vielfältiger, wo durch das Album auch an Härte gewinnt. Eine echte Überraschung ist das Lied „The Lay of Our Love“, da es sehr ruhig ist aber es trotzdem zu dem Album passt. Für das Lied konnten Týr Liv Kristine (LEAVES´EYES) gewinnen. Ihre Stimme ist ein guter Kontrast zu der von Heri und passt perfekt zu dem ruhigen Stück.

 


Meiner Meinung nach ist "Valkyrja" das bisher beste Album von Týr. Alter Stil, den sie bisschen weiter entwickelt haben. Besonders beeindruckend sind die Gitarren und Schlagzeug Parts. Wie ich finde hat sich aber auch der Gesang positiv weiter entwickelt. Ein Album mit vielen Lieder die super zum mit singen sind und zu Hymnen werden können!! So und nicht anders muss Viking-Metal sein!

Seid ihr bereit um euch auf den Weg nach Walhalla zu machen??? Dann kauft euch sofort das Album und besucht unbedingt ein Konzert von ihnen!!!

 

Wertung:     

Zum Seitenanfang