W E R B U N G
Dudelsack-Drehleier-Unterricht Alex Zwingmann

PUSSY SISSTER - Arrogance

Die Sleaze Rocker PUSSY SISSTER, gegründet 2002 in Karlsruhe, haben nun ihr bereits fünftes Album herausgebracht.

Für alle die "Arrogance" noch nicht haben, hier kommen gleich neun gute Gründe: Gleich am Anfang gehen die Pussy Sisster mit dem Kracher "Monster" in die Vollen. Der Sound ist straight und rockig sowie deutlich fetter geworden. Die Pussys haben sich wieder einmal selbst übertroffen. Besonders bei "No Way Out" und "Freak Show" wird kein Fuß mehr stillhalten können. Doch auch fürs Gefühl sorgt Leadsänger Alex 'Sex' Nad mit seiner klaren Stimme, begleitet von Bassist Coma als Backroundvocals, bei den Balladen "Legends Never Die" und "Memories" mit Ohrwurm-Garantie. "Arrogance" als Titelsong kommt mit frechem Charme, stichelnd fetzig, sowie "Rock Now" sofort mit seinen Melodien ins Blut übergehen. Wer richtig coole Riffs wünscht wird mit "Rock Inferno" sicher glücklich. Die Coverversion von Frank Sinatra's "My Way" könnte seinem Schöpfer selbst super gefallen.

Fazit: Alles in allem bleibt uns der Partycharakter mit "Arrogance" erhalten. Eine Gute-Laune-Scheibe, geeignet zur Endlosschleife, für kurze und lange Fahrten auf der Autobahn wenn du Vollgas geben willst. Am besten zum nächsten Konzert unserer Jungs von Pussy Sisster. Also auf zum typischen Pussy-Klang, die Refrains sind schnell gelernt und es wird durch ihren Style nie langweilig.

Wertung:     

Zum Seitenanfang