W E R B U N G
Radio-Schattenwelt - Das Online Gothic Webradio

Udo Lindenberg - Stärker als die Zeit

Am 29.04.2016 veröffentlichte Kult-Panikrocker Udo Lindenberg sein inzwischen 36. Album, welches direkt in den deutschen Charts durch die Decke ging. Zu Recht, denn für sein neues Werk „Stärker als die Zeit“ hat sich Udo Lindenberg eine ganze Reihe hochkarätiger Musiker und Songwriter mit ins Boot geholt. Viel zu viele um sie an dieser Stelle aufzuzählen.

 

Cover und Booklet sind in grau gehalten. Auf dem Cover ist Udo zu sehen.

Im Booklet finden sich neben den Songtexten einige Fotos von Udo Lindenberg. Dort gibt es auch eine (schier nicht enden wollene) Liste der Gastmusiker und Mit-Texter.

Hier die Tracklist:

  1. Durch die schweren Zeiten

  2. Plan B

  3. Einer muss den Job ja machen

  4. Eldorado

  5. Göttin sei Dank

  6. Der einsamste Moment

  7. Blaues Auge

  8. Mein Body und ich

  9. Wenn du gehst

  10. Coole Socke

  11. Muss da durch

  12. Wenn die Nachtigall verstummt

  13. Kosmosliebe

  14. Dr. Feel Good

  15. Stärker als die Zeit

 

Der Opener „Durch die schweren Zeiten“ überzeugt mit einem Text, der zu Tränen rührt. Udo singt in dem Lied von den Tiefen des Lebens, die jeder von uns kennt. Im Refrain gibt er dem Zuhörer im übertragenen Sinne die Hand und sagt (bzw. vielmehr singt): „Ich trag dich durch die schweren Zeiten. So wie ein Schatten werd ich dich begleiten. Ich werd dich begleiten, denn es ist nie zu spät um nochmal durchzustarten...“ Getragen von Gitarren und einem im Hintergrund gehaltenen Schlagzeug stehen Udo's unverwechselbare Stimme und der wunderschöne Text im Vordergrund. Im Refrain kommen ein paar Streicher hinzu, welche das Lied perfekt abrunden.

In „Plan B“ singt Udo vermutlich vielen aus der Seele. In dem Song geht es darum, dass es schwer genug ist man selbst zu sein und zu bleiben und dass andere an einem herum kritisieren und einem sagen wollen wie, wer und was man zu sein hat. Das Lied ruft dazu auf man selbst zu bleiben und sich auf seinem Weg weder nicht beirren noch klein kriegen zu lassen. Besonders hervorzuheben ist hier das brillant gespielte Gitarren-Solo! Ansonsten ist mitsingen angesagt!

Eine rockige Uptemponummer ist Udo und seinen Mitmusikern mit „Göttin sei Dank“ gelungen. Der Song ist ein modernes Liebeslied auf Udo-Art. Ohne Schnörkel, gerade aus und einfach aus dem Herzen. Genial! Ein toller Lovesong- auch für die ach so harten Jungs, die niemals zugeben würden, dass sie Liebeslieder mögen ;)

Pianolastig, gefühlvoll, wehmütig und zum Nachdenken anregend. So lässt sich „Wenn du gehst“ wohl recht gut beschreiben. Der Text erzählt von Abschiedsschmerz, dass sich alles ändert, wenn jemand geliebtes einen verlässt. Sehr berührend. Der Text zeigt auch, dass es manchmal einfach wichtig ist jemandem zu sagen, was er einem bedeutet bevor es zu spät ist.

Durchhalten ist die Parole von „Muss da durch“. „Muss da durch. Ganz egal wohin die Stürme mich auch wehen. Ganz egal, muss ich auch durch die Hölle gehen. Ich werd diesen harten Trip schon überstehen. Du wirst sehen, wird schon gehen.“ Irgendwie ein Mutmachlied für schwere Zeiten.

In „Wenn die Nachtigall verstummt“ mal sich Udo aus, wie es wohl sein wird, wenn er irgendwann stirbt, wie die Kanzlerin reagieren wird, dass die Flaggen auf Halbmast hängen werden. Eine sehr poetische und dennoch ungeschönte Art sich mit dem eigenen Tod zu befassen. Chöre im Intro werden von Gitarren und Drums abgelöst. Der Text ist recht schwermütig, umso rockiger ist der Sound, welcher mit etwas Leichtigkeit ausgleicht.

Streicher und Bläser eröffnen „Stärker als die Zeit“. Das Intro klingt wie die Ouvertüre zu einer Oper von Verdi oder Wagner. Klavier und ein Ensemble , welches genauso gut in jedem Opernhaus konzertieren könnte begleiten Udo' s Gesang. Kein Wunder, dass der Klang der Instrumente so gewaltig und stimmungsvoll rüber kommt- die Orchesterspuren zu „Stärker als die Zeit“ wurden in den legendären Abbey Road Studios in London eingespielt. Das Lied handelt von dem Zusammenhalt und der Liebe, die Menschen mit einander verbindet. Egal ob Familie oder enge Freunde- wenn man sich wirklich gern hat, kann man gemeinsam alles schaffen.

Fazit:

Wenn ihr besonders auf die Texte achtet empfehle ich euch auf jeden Fall Taschentücher bereit zu halten! Nicht übermäßig emotional, aber auf seine ganz eigene, ehrliche und direkte Udo-Art singt der legendäre Panikrocker vermutlich sehr vielen Menschen aus dem Herzen und aus dem Leben. Von rockig, über Balladen ist vieles dabei. Aber eben alles im unverwechselbaren, tollen Udo-Sound.

Für Fans von Deutsch-Rock, Singer-/Songwritermusik, der neuen deutschen Welle, Nena, Gregor Myle, Westernhagen, Dylan und co. Für Nostalgiker, Träumer, Weltverbesserer und Im-Auto-gerne-was-schönes-mitsinger.

Weitere Infos, Tourdaten, etc. bekommt ihr hier:

http://www.udo-lindenberg.de/

https://www.facebook.com/UdoLindenberg/

Wertung:     

Zum Seitenanfang