W E R B U N G
MPS-Fotos.de - Die MPS-Fotocommunity

Angelo Kelly & Family „Irish Christmas“- Tour am 26.12.2015 in Warnemünde

Ich habe schon einige Konzerte von Angelo Kelly erleben dürfen. Es ist jede Mal wieder ein Erlebnis und kaum etwas lässt erahnen, dass da der kleine blonde Engel von der legendären Kelly Family vor einem steht.

Angelo Kelly ist inzwischen 34 Jahre alt, lebt mit seiner Frau Kira und den 5 Kindern in Irland und tourt aktuell mit seiner „Irish Christmas“- Tour durch Deutschland. Das gleichnamige Album ist seit Herbst im Handel erhältlich und schaffte es bereits auf Platz 19 der deutschen Albumcharts.

Meine Rezension des Albums findet ihr hier:

http://www.tommeks-musikwelt.de/cd-reviews/411-irish-christmas-angelo-kelly-family

Nächstes Jahr im Winter wird er diese Show (in überarbeiteter Form) wieder auf die deutschen Bühnen bringen. Die diesjährige Tour war ausverkauft, was wohl auch nicht zuletzt an den hervorragenden Gastmusikern aus Schottland und von der Isle of Man gelegen haben dürfte.

Das Konzert in Warnemünde war ebenfalls ausverkauft. Geschätzte 500 Menschen drängten sich in den Kursaal, in dem es leider nicht für jeden einen Sitzplatz gab. Das Publikum war sehr gemischt. Kleine Kinder saßen neben ihren Eltern und Großeltern, ein paar eingefleischte Kellyfans gesellten sich dazu. Das Konzert begann um 19 Uhr und dauerte abzüglich einer ca. 20minütigen Pause gute 2 Stunden. Der Name der Tour war Programm. Angelo Kelly spielte mit seiner Familie und den Gastmusikern Calum Stewart (Pipes, Flutes und Whistles), Tomas Callister (Geigen und Harmonium), Adam Rhodes (Irish Bouzouki) und Luke Melvin (Bodhrán und Cajon) deutsche und englische Weihnachtslieder, welche sie in ein irisches Gewand kleideten. Die Lieder waren überwiegend fröhlicher und tanzbarer Natur. Besinnlichkeit kam bei „Leise rieselt der Schnee“, „Emmanuel“ und „The first noel“ auf. Angelo lockerte den Abend mit einigen lustigen Anekdoten und seiner entspannten und authentischen Art auf. Für allgemeine Verzückung sorgte Angelo's Frau Kira beim Opener „Emmanuel“, als sie mit dem 5 Monate alten William die Bühne betrat. Den Rest des Konzertes wurde der kleine hinter der Bühne betreut. Seine älteren Geschwister (Joseph 5 Jahre alt, Emma 9 Jahre alt, Helen 13 Jahre alt und Gabriel 14 Jahre alt) überzeugten durch Stimme und Professionalität. Die Mädchen gaben bei einigen Lieder irische Volkstänze zum Besten. Das Publikum lies sich von der guten Laune und der Leichtigkeit der Musik mitreißen und klatschte begeistert mit. Als krönenden Abschluss gaben die Männer das Lied „The parting glass“ a capella zum Besten. Gänsehaut pur und ein toller Abschluss eines wirklich gelungenen Konzertabends.

Fazit: Ein wunderschönes Konzert, welches Liebhaber der irischen Musik, wie auch Fans von Angelo Kelly gleichermaßen das Herz erwärmt haben dürfte. Der lange Applaus und die Standing Ovations nach dem Konzert sprachen für sich. Ich freue mich auf die Tour im nächsten Jahr!

Ich durfte vor dem Konzert Angelo zum Interview treffen. Dieses findet ihr hier:

http://www.tommeks-musikwelt.de/interviews/410-interview-mit-angelo-kellly

Weitere Infos und Tourdaten findet ihr auf: www.angelokelly.de

Eure Morgaine

Zum Seitenanfang