W E R B U N G

Das neueste...

Angelo Kelly & Family- Irish heart

Angelo Kelly & Family- Irish heart

Am 25.05.2018 veröffentlichte Angelo Kelly mit seiner Family das neue „Familienalbum“ „Irish heart“ (Label: Universal). Angelo hat die Veröffentlichung des Albums sehr geschickt geplant. Im Winter war er mit seinen Geschwistern als Kelly Family das erste Mal seit Jahren wieder auf Tour. Diese war nahezu ausverkauft. Das 2017 veröffentlichte Comeback-Album „We got love“ der Band, die in den 90er Jahren…

Weiterlesen: Angelo Kelly & Family- Irish heart

U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

Momentan scheint es sehr in Mode zu sein alte Alben aus der Mottenkiste zu kramen, die Aufnahmen zu überarbeiten oder die Songs neu aufzunehmen und das Ganze mit Bonusmaterial wie Live-Aufnahmen oder Studiosession-Material zu versehen. Auf diesen Zug springen auch die Iren von U2 auf. Am 02.06.2017 veröffentlichten U2 anlässlich des 30. Geburtstages ihres Albums „The Joshua Tree“ eine Neuauflage.…

Weiterlesen: U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

CD-Reviews

Drusuna – Kaytos Kom

Drusuna – Kaytos Kom

Drusuna kommen aus dem Norden Portugals und bezeichnen ihre Musik selbst als Ritual Pagan Folk.

Danu (Gesang), Klato (Gitarre), Toranu (E-Pipe, Flöten, Gesang), Waili (Didgeridoo und Gesang) und Sephirus (Geige, Programmierung, Gesang) haben ihre Band 2009 gegründet. Die ursprüngliche Idee war, mit Instrumenten aus Naturmaterialien wie Steinen, Holz, etc. reine und naturnahe Musik zu erschaffen – fernab von jeglichem Elektro-Hokuspokus.…

Weiterlesen: Drusuna – Kaytos Kom

Metusa – Dreckfresser

Metusa – Dreckfresser

Das zweite Album in der momentanen Besetzung ist draußen!

Metusa haben das Grundkonzept und die Farbgebung von „Zahn der Zeit“ auch bei „Dreckfresser“ beibehalten. Frech und eigenwillig zeigt sich die Band. Die Bilder haben durchaus etwas von Punk. Da ist man doch gespannt auf den Klang. Leider haben sich im Booklett ein paar Flüchtigkeitsfehler in der Rechtschreibung eingeschlichen.

Zackig gesungene…

Weiterlesen: Metusa – Dreckfresser

Scarnival - The Art of Suffering

Scarnival - The Art of Suffering

Scarnival haben mich überrascht. Die Zahl der Melodic Death Metal Bands scheint sich in letzter Zeit rasant gesteigert zu haben und somit ist es deutlich schwieriger aus der Masse herauszustechen. Doch Scarnival gelingt das erstaunlich gut.

 

Dies gelingt durch eine gute Verknüpfung von Growling und klarem Gesang, wobei dieser wohl portioniert eingesetzt wird. Wer mich bereits kennt: am wichtigsten…

Weiterlesen: Scarnival - The Art of Suffering

Konzertberichte

J.B.O. / Support: Segard / 01.12.2012- MAU, Rostock

Es war wieder einmal ein super Konzert. Aber immer der Reihe nach. Nach ca. 3 Stunden Zugfahrt kamen wir endlich gegen 17:15 Uhr am Mau Club an. Da es noch 2 Stunden bis zum Einlass dauern sollte war auch nur noch ein Fan mit uns vorm Club. Wir kamen schnell mit ihm ins Gespräch und hörten von drinnen den Soundcheck der…

Weiterlesen: J.B.O. / Support: Segard / 01.12.2012- MAU, Rostock

Hämatom im Roxy in Flensburg - 09.11.2013

Hämatom im Roxy in Flensburg - 09.11.2013

Alle guten Dinge, sind in diesem Fall, zwei. Nachdem das geplante Konzert um 2 Wochen verschoben werden musste, war es am 09.11.2013 endlich soweit!

Gegen 19:30 Uhr kamen wir am Roxy in Flensburg an und ich war überrascht wie wenig Fans vor dem Eingang standen. Ich dachte mir dann, dass die halt später kommen und so warteten wir…

Weiterlesen: Hämatom im Roxy in Flensburg - 09.11.2013

Feuerschwanz - Logo, Hamburg - 02.11.2012

Endlich war es wieder soweit! Feuerschwanz war wieder in Hamburg und spielten im ausverkauften Logo.

Als wir am Logo ankamen, sahen wir schon viele bekannte Gesichter und wir wussten das „Walhalligalli“ rocken wird.

Die Vorband „Cromdale“ versuchte es nicht nur, sondern schaffte es auch mit einer explosiven Mischung aus modernem Rock und Celtic Folk die Stimmung in der Halle anzuheizen,…

Weiterlesen: Feuerschwanz - Logo, Hamburg - 02.11.2012

Zum Seitenanfang