W E R B U N G

Das neueste...

Angelo Kelly & Family- Irish heart

Angelo Kelly & Family- Irish heart

Am 25.05.2018 veröffentlichte Angelo Kelly mit seiner Family das neue „Familienalbum“ „Irish heart“ (Label: Universal). Angelo hat die Veröffentlichung des Albums sehr geschickt geplant. Im Winter war er mit seinen Geschwistern als Kelly Family das erste Mal seit Jahren wieder auf Tour. Diese war nahezu ausverkauft. Das 2017 veröffentlichte Comeback-Album „We got love“ der Band, die in den 90er Jahren…

Weiterlesen: Angelo Kelly & Family- Irish heart

U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

Momentan scheint es sehr in Mode zu sein alte Alben aus der Mottenkiste zu kramen, die Aufnahmen zu überarbeiten oder die Songs neu aufzunehmen und das Ganze mit Bonusmaterial wie Live-Aufnahmen oder Studiosession-Material zu versehen. Auf diesen Zug springen auch die Iren von U2 auf. Am 02.06.2017 veröffentlichten U2 anlässlich des 30. Geburtstages ihres Albums „The Joshua Tree“ eine Neuauflage.…

Weiterlesen: U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

CD-Reviews

ASP - Per aspera ad aspera

ASP - Per aspera ad aspera

1999 in Frankfurt am Main gegründet, begeisterten die düsteren Rock-Poeten schnell Publikum und Kritiker. Heute sind ASP aus der Gothic- Szene nicht mehr wegzudenken. Die Erfinder des „Gothic Novel Rock" veröffentlichten im Jahre 2014 zum 15-jährigen Bandjubiläum das Best of- Album „Per aspera ad aspera“ beim Label Trisol.

Die Band rund um Frontman Alexander „ASP“ F. Spreng hat aus ihren…

Weiterlesen: ASP - Per aspera ad aspera

Bodyfarm - The Coming Scourge

Bodyfarm - The Coming Scourge

Bodyfarm. Eine Band, die mir bislang völlig unbekannt war, was mitunter wohl der Tatsache geschuldet ist, dass die Gruppe noch keinen großen Bekanntheitsstatus für sich verbuchen kann. Schade eigentlich, denn untalentiert sind die holländischen Death-Metaller nicht, was ihr zweiter Langspieler "The Coming Scourge" unter Beweis stellt.

Die Zehn Anspielstationen des Albums werden von eingängigen Riffs getragen und sind fast durchgehend…

Weiterlesen: Bodyfarm - The Coming Scourge

Lord of the Lost - From the Flame into the Fire

Lord of the Lost -  From  the Flame into the Fire

Das neueste Album von Lord of the Lost ist definitiv ihr bisher härtestest Album und bereits im Mai erschienen. Und es toppt alles!! Von richtig harten Rocksongs wie Fists up in the Air, Bitch, Kill it with Fire über sanftere Songs wie Go to Hell bis hin zu La Bomba, der Song der am meisten polarisiert, ist alles dabei. Für…

Weiterlesen: Lord of the Lost - From the Flame into the Fire

Konzertberichte

Lost Area und Lord of the Lost - neue Batschkapp - Frankfurt 18.04.2014

 Lost Area und Lord of the Lost - neue Batschkapp - Frankfurt 18.04.2014

Frankfurt, Gwinnerstraße 18:30 Uhr!! Die Aufregung und Vorfreude steigt, wenn nur nicht so ein ekelhafter kalter Wind wäre. Um 19:00 Uhr dann endlich der Einlass. Wir waren ja schon sehr gespannt auf die neue Batschkapp und was soll ich sagen, sie ist toll!

 

Um 20:00 Uhr ging das Konzert dann los mit Lost Area. Zum ersten und leider auch…

Weiterlesen: Lost Area und Lord of the Lost - neue Batschkapp - Frankfurt 18.04.2014

Schandmaul endlich wieder zu Gast in Würzburg – und zur Unterstützung haben sie Feuerschwanz mitgebracht. - 24.10.2014

Schandmaul endlich wieder zu Gast in Würzburg – und zur Unterstützung haben sie Feuerschwanz mitgebracht. - 24.10.2014

Was habe ich mich gefreut, als ich das erste Mal las, dass Schandmaul mal wieder Gast in Würzburg ist. Das letzte Mal waren sie im Sommer 2012 bei uns zu Gast auf der Festung – eine wunderschöne Location. Dieses Mal verschlug es sie in die Posthalle – weniger schön, dafür zentraler und besser erreichbar – direkt am Würzburger Hauptbahnhof.


Morgens…

Weiterlesen: Schandmaul endlich wieder zu Gast in Würzburg – und zur Unterstützung haben sie Feuerschwanz mitgebracht. - 24.10.2014

Trollfaust & das würdige Eröffnugskonzert vom Schlosshof-Festival 2014

Trollfaust & das würdige Eröffnugskonzert vom Schlosshof-Festival 2014

Trollfaust – eine Band, mit der ich mich bisher nie befasst hatte, haben ein grandioses Eröffnungskonzert auf dem Schlosshof-Festival 2014 abgeliefert. Da ich die Band bisher nicht kannte, bin ich mit einer neutralen Einstellung auf den Markt gegangen und sah ihnen beim Aufbau zu.

 

 

Bereits von den Instrumenten (Drummeln, Kriegs-Schlagwerk, Sackpfeifen, Schalmeien und Flöten) und dem „Bühnenbild“ bin…

Weiterlesen: Trollfaust & das würdige Eröffnugskonzert vom Schlosshof-Festival 2014

Zum Seitenanfang