W E R B U N G
MPS-Fotos.de - Die MPS-Fotocommunity

Das neueste...

Angelo Kelly & Family- Irish heart

Angelo Kelly & Family- Irish heart

Am 25.05.2018 veröffentlichte Angelo Kelly mit seiner Family das neue „Familienalbum“ „Irish heart“ (Label: Universal). Angelo hat die Veröffentlichung des Albums sehr geschickt geplant. Im Winter war er mit seinen Geschwistern als Kelly Family das erste Mal seit Jahren wieder auf Tour. Diese war nahezu ausverkauft. Das 2017 veröffentlichte Comeback-Album „We got love“ der Band, die in den 90er Jahren…

Weiterlesen: Angelo Kelly & Family- Irish heart

U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

Momentan scheint es sehr in Mode zu sein alte Alben aus der Mottenkiste zu kramen, die Aufnahmen zu überarbeiten oder die Songs neu aufzunehmen und das Ganze mit Bonusmaterial wie Live-Aufnahmen oder Studiosession-Material zu versehen. Auf diesen Zug springen auch die Iren von U2 auf. Am 02.06.2017 veröffentlichten U2 anlässlich des 30. Geburtstages ihres Albums „The Joshua Tree“ eine Neuauflage.…

Weiterlesen: U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

CD-Reviews

Quis ut Deus – Rumfassbar

Quis ut Deus – Rumfassbar

Wollt ihr gedanklich in den Bauch eines Piratenschiffes draußen auf See oder in einer kleinen Hafenkneipe weit ab aller Gerichtsbarkeit entführt werden? Dann kauft euch das Debütalbum „Rumfassbar“ von Quis ut Deus, das am 20.09.2013 in Eigenproduktion erschien.

Laut einer bekannten und viel besuchten Internetseite bedeutet Quis ut Deus „Wer ist Gott?“ (Quis = Wer, ut = wie,…

Weiterlesen: Quis ut Deus – Rumfassbar

Ganaim - Ceol ón Mhuileann

 Ganaim - Ceol ón Mhuileann

Ganaim ist eine Zweitband des Versengold- Bodhrángottes Pinto von Frohsinn. Zusammen mit Saskia Forkert (Geige und Gesang) und Zorny (Gitarre) bildet er die Celtic Folk-Formation Ganaim. Auf dem Debut- Album werden sie von den Gastmusikern Bernd Wesemann (Banjo), Fabian Mertens (Konzertgitarre), Robin B. (Uilleann Pipes) und Stefan Decker (Whistles und Flutes) begleitet.

Ihr Erstlingswerk „Ceol ón Mhuileann“ (das heißt so…

Weiterlesen: Ganaim - Ceol ón Mhuileann

Leviathan - Beholden to nothing, braver since then

Leviathan - Beholden to nothing, braver since then

Fünfzehn Songs, davon ein paar sogar mit einer Spieldauer von neun bis Zehn Minuten. Da ist der Pascal doch erstmal beschäftigt, als ihm „Beholden to nothing, braver since then“ der amerikanischen Progressive Metaller „Leviathan“ vorliegt. Und tatsächlich handelt es sich um ein Album mit einer Spieldauer von satten 75 Minuten, die wirklich viele positive Überraschungen bieten, allerdings auch aus so…

Weiterlesen: Leviathan - Beholden to nothing, braver since then

Konzertberichte

Dublin Legends, CCH, 25.11.2013

Dublin Legends, CCH, 25.11.2013

Eigentlich war ich ja privat bei diesem Konzert, aber es war so großartig, dass ich euch nun doch einen kleinen Einblick geben möchte.

Letzten Montag waren die Dublin Legends im CCH in Hamburg. Nach dem Tod des letzten echten Dubliners, Barney McKenna, gründeten sich aus einem Teil der letzten Besetzung der Dubliners die Dublin Legends. PatsyEamonn und Seán sind wieder auf Tour. Dieses Mal zusammen mit Paul Kelly.…

Weiterlesen: Dublin Legends, CCH, 25.11.2013

Wer braucht schon Lahm, Robben und Schweini - wenn man Käpt'n Wirti, Anni Flörchinger und Andre Abram haben kann!!!

Wer braucht schon Lahm, Robben und Schweini - wenn man Käpt'n Wirti, Anni Flörchinger und Andre Abram haben kann!!!

Nachdem ich Elmsfeuer ( Kapt´n Wirti,  Erster Maat Dargon, Feuerwerkerin Anni, Diplomatin Franzi, Schiffsarzt Doc Holsch und Steuermann Simon ) beim MPS in Hohenweststedt endlich live gesehen habe, freute ich mich umso mehr auf deren Auftritt in der Taverna Cerritus in Hamburg.

Als wir gegen 20 Uhr rein gingen, bekamen wir neben dem Stempel noch einen Zettel mit 3 Fragen…

Weiterlesen: Wer braucht schon Lahm, Robben und Schweini - wenn man Käpt'n Wirti, Anni Flörchinger und Andre Abram haben kann!!!

Feuerschwanz - Logo, Hamburg - 02.11.2012

Endlich war es wieder soweit! Feuerschwanz war wieder in Hamburg und spielten im ausverkauften Logo.

Als wir am Logo ankamen, sahen wir schon viele bekannte Gesichter und wir wussten das „Walhalligalli“ rocken wird.

Die Vorband „Cromdale“ versuchte es nicht nur, sondern schaffte es auch mit einer explosiven Mischung aus modernem Rock und Celtic Folk die Stimmung in der Halle anzuheizen,…

Weiterlesen: Feuerschwanz - Logo, Hamburg - 02.11.2012

Zum Seitenanfang