W E R B U N G

Das neueste...

Angelo Kelly & Family- Irish heart

Angelo Kelly & Family- Irish heart

Am 25.05.2018 veröffentlichte Angelo Kelly mit seiner Family das neue „Familienalbum“ „Irish heart“ (Label: Universal). Angelo hat die Veröffentlichung des Albums sehr geschickt geplant. Im Winter war er mit seinen Geschwistern als Kelly Family das erste Mal seit Jahren wieder auf Tour. Diese war nahezu ausverkauft. Das 2017 veröffentlichte Comeback-Album „We got love“ der Band, die in den 90er Jahren…

Weiterlesen: Angelo Kelly & Family- Irish heart

U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

Momentan scheint es sehr in Mode zu sein alte Alben aus der Mottenkiste zu kramen, die Aufnahmen zu überarbeiten oder die Songs neu aufzunehmen und das Ganze mit Bonusmaterial wie Live-Aufnahmen oder Studiosession-Material zu versehen. Auf diesen Zug springen auch die Iren von U2 auf. Am 02.06.2017 veröffentlichten U2 anlässlich des 30. Geburtstages ihres Albums „The Joshua Tree“ eine Neuauflage.…

Weiterlesen: U2 - „The Joshua Tree – 30 Years“

CD-Reviews

Confession by Silence - Face the End in the Mirror

Confession by Silence - Face the End in the Mirror

Allen Lesern soll von Anfang an klar sein: Confession by Silence legen gleich mit dem ersten Album eine Produktion ab, die nicht nur grundsolide ist, sondern auch in Sachen Qualität und Umfang keine Kompromisse macht.

Die Hamburger Jungs hauen hier 10 Tracks raus, die jeder Fan von Melodic Death Metal sich unbedingt anhören sollte.

„A Day´s End in Paradise“ ist…

Weiterlesen: Confession by Silence - Face the End in the Mirror

Zirp - Drehvolution

Zirp - Drehvolution

Zirp ist eine Band von FAUN' s Drehleiergott Stephan Groth. Zirp bezeichnet ihre Musik selbst als „Drehleierfusionfolk“. Als was bitte? Begeben wir uns also auf musikalisches Neuland voller Überraschungen. Das Debüt-Album der Zirper aus Dresden ist am 30.03.2012 erschienen.

Die Mitglieder der Band sind:

Stephan Groth (Drehleier, Low Whistles)

Olaf Peters (DADGAD- Gitarre)

Florian Fügemann (Schlagzeug, Perkussion)

und…

Weiterlesen: Zirp - Drehvolution

Haggefugg - "Metgefühl"

Haggefugg -

„Metgefühl“ von Haggefugg

 

Die sechs Kölner Jungs von Haggefugg bezeichnen ihren Stil selbst als Prost-Mittelalter-Party-Rock.

Am 12.11.2016 veröffentlichten Gregor Krähenkehle (Gesang), Dudel zu Lang (Dudelsack, Schalmei), Henry D'Hummel (Dudelsack, Backing-Vocals), Martin Lauther (E-Gitarre), Bassbär (Bass, Backing-Vocals) und Hauptmann Klopfer (Drums) ihr erstes Album „Metgefühl“. Mit einer Mischung aus Hardrock, Metal, Mittelaltermarktmusik, viel Spaß und dem ein oder anderen Augenzwinkern in…

Weiterlesen: Haggefugg - "Metgefühl"

Konzertberichte

Down Below und A life Divided - Frankfurt - 01.05.2014

So voll hab ich das Nachtleben schon ewig nicht mehr erlebt. Saunafeeling von Anfang an und Down Below sorgten mal so gar nicht für Abkühlung, im Gegenteil. Sie drehten den Regler gleich mal hoch und sorgten ordentlich für Stimmung. Und die Fans machten fleißig mit. Bei  Songs wie Wildes Herz, König,  Nordstern, Alles wird  gut, Neuer Horizont, Lauf wurde  mitgeklatscht…

Weiterlesen: Down Below und A life Divided - Frankfurt - 01.05.2014

MusicStorm – Ahrensburg – 5.7.2014

MusicStorm – Ahrensburg – 5.7.2014

Bei dem Stormarner Musikcontest geht es darum, die junge Musikszene im Landkreis Stormarn zu fördern und die Besten für ihr Können auszuzeichnen. Im Vorfeld der Veranstaltung wurden ein Internetvoting, sowie ein Voting durch eine Fachjury, durchgeführt. Die Gewinner aus diesen Abstimmungen wurden dann zu dem Finale vor dem Schloss Ahrensburg eingeladen.

Die Veranstaltung wurde vom Kreisjugendring Stormarn veranstaltet. Die bedeutendsten…

Weiterlesen: MusicStorm – Ahrensburg – 5.7.2014

In Extremo am 27.10.2016 in den Docks in Hamburg

Um 20 Uhr begann das heiß ersehnte und ausverkaufte Konzert der „Quid pro Quo“-Tour 2016 von In Extremo.

Zunächst trat die Vorband „Lacrimas Profundere“ auf und spielte eine dreiviertel Stunde düsteren Rock vom Feinsten. Die Stimme von Sänger Rob erinnert an die des HIM-Frontmann' s Ville Valo. Mit sehr viel Gefühl, Mystik und Tiefe definitiv das Wiedererkennungsmerkmal der Band.

Das…

Weiterlesen: In Extremo am 27.10.2016 in den Docks in Hamburg

Zum Seitenanfang