W E R B U N G
Dudelsack-Drehleier-Unterricht Alex Zwingmann

Obscurity - Vintar

Obscurity - Vintar

Während draußen weder Schnee noch Eis auch nur eine kleine Regung zeigen, ist bei Obscurity bereits tiefster „Vintar“ ausgebrochen. Der Bergische Hammer schlägt erneut zu und liefert das vielleicht beste Album in seiner bisherigen Karriere ab.

Im Ersten Track wird das „Schicksal der Götter“ besiegelt. Das ist im Pagan-Bereich keine Seltenheit, jedoch gelingt es Obscurity hier eine Lebendigkeit hervorzurufen, die…

Weiterlesen: Obscurity - Vintar

Herren - Lust

Herren - Lust

„Herren“ ist eine weitere Band, die versucht in die mehr als großen Fußstapfen von den NDH-Veteranen Rammstein zu treten. Noch in diesem Jahr soll ihr erstes Album „Lust“ erscheinen. Tommeks-Musikwelt hat bereits vor Release die Möglichkeit bekommen, sich die Scheibe einmal näher anzusehen.

Viele Bands in diesem Genre haben gerade im Internet das Problem, dass sehr häufig behauptet wird, sie…

Weiterlesen: Herren - Lust

Cruachan - Blood For The Blood God

Cruachan - Blood For The Blood God

Mit „Blood for the Blood God“ holen Cruachan zum 7. Schlag aus und treffen damit voll ins Schwarze. Wer bisher dachte, Eluveitie machen Folk-Metal, wird hier von der Welle praktisch erschlagen. Auf diesem Album trifft volkstümliche irische Musik auf einen metallischen Sound und das passt wider Erwarten sehr gut zu einander.

 Mit dem als Intro zu wertenden „Crom Cruach“ wird…

Weiterlesen: Cruachan - Blood For The Blood God

Arcturon - Expect Us

Arcturon - Expect Us

Nach 2 Alben haut die Truppe Arcturon nun die erste EP mit dem Titel „Expect Us“ heraus. Darauf bekommt ihr 4 Tracks feinsten Melodic Death auf die Ohren.

 Es gibt kein langes Vorgeklimper sondern lediglich einen kurzen Einspieler und dann geht es gleich los. „My Treasure“ baut auf einen eingängigen Refrain, abgelöst von ruhigeren Strophen und gegen Ende auch noch…

Weiterlesen: Arcturon - Expect Us

Confession by Silence - Face the End in the Mirror

Confession by Silence - Face the End in the Mirror

Allen Lesern soll von Anfang an klar sein: Confession by Silence legen gleich mit dem ersten Album eine Produktion ab, die nicht nur grundsolide ist, sondern auch in Sachen Qualität und Umfang keine Kompromisse macht.

Die Hamburger Jungs hauen hier 10 Tracks raus, die jeder Fan von Melodic Death Metal sich unbedingt anhören sollte.

„A Day´s End in Paradise“ ist…

Weiterlesen: Confession by Silence - Face the End in the Mirror

Mr. Hurley und die Pulveraffen – Plank Rock

Mr. Hurley und die Pulveraffen – Plank Rock

Nun gibt es die Songs von Mr. Hurley und den Pulveraffen auch im rockigen Gewand. Die neue CD „Plank Rock“ ist klar eine Remix-Scheibe, auf der bereits alt bekannte Songs noch einmal neu aufgenommen wurden. Entweder der Veränderung und Entwicklung entsprechend, die das Lied auf der Bühne durchlebt hat, oder auch neu interpretiert.

Gleich zu Beginn werden schon so richtig…

Weiterlesen: Mr. Hurley und die Pulveraffen – Plank Rock

Ira Tenax - Portrait of the Fallen

Ira Tenax - Portrait of the Fallen

Mit „Portrait of the Fallen“ liefern Ira Tenax ihr zweites Studioalbum ab und lassen es dabei ordentlich krachen. Die 10 Tracks mit einer Gesamtlaufzeit von etwa einer dreiviertel Stunde wird sicher den einen oder anderen Fan des melodischen Death Metals gefallen. Man muss wissen, dass die Band sich bereits 1999 gefunden hat, die erste Scheibe 2006 erschien und nun also…

Weiterlesen: Ira Tenax - Portrait of the Fallen

Strydegor - Enraged

Strydegor - Enraged

Mit „Enraged“ liefern Strydegor ihr drittes Album ab und machen dort weiter, wo sie mit „In the Shadow of Remembrance“ aufgehört haben. Feinster Melodeath trifft hier auf nordische Mythen.

Das Album beginnt ganz episch mit einem Intro, das teilweise an Frosttide oder Wintersun erinnert, doch gleich der erste Song haut einem die Riffs nur so um die Ohren. Final Judgement…

Weiterlesen: Strydegor - Enraged

Seite 16 von 27

Zum Seitenanfang